Unsere Highlights:
von 2005 bis heute.

Das Internationale Niederrhein Musikfestival hat seit 2005 schon viele einzigartige und außergewöhnliche Konzertprojekte realisiert — zusammen mit aufregenden Künstlern an spannenden Orten.

Hier präsentieren wir unsere bisherigen Top 10!

2007
7. September

Premiere «Classica Cubana»

Premiere «Classica Cubana»

Premiere Classica Cubana beim Niederrhein Musikfestival in Kooperation mit dem weltbekannten kubanischen Tres-Virtuosen Pancho Amat. 2009 erhält Classica Cubana einen ECHO Preis in der Kategorie Klassik ohne Grenzen.

2008
6. September

Live-Painting mit Helge Leiberg

In der Langen Foundation erklingt Arnold Schönbergs Melodram Pierrot lunaire, während Live Painter Helge Leiberg aus der Musik heraus überdimensionale Gemälde entstehen lässt.

2009
5. September

Quartett auf das Ende der Zeit in der Langen Foundation

Himmel & Apokalypse lässt Olivier Messiaens Quartett auf das Ende der Zeit in einen bewegenden Dialog mit der puristischen Architektur der Langen Foundation treten. Die Interpreten Ralph Manno (Klarinette), Erik Schumann (Violine), Guido Schiefen (Violoncello) und Alfredo Perl (Klavier) werden vom Publikum gefeiert.

2010
28. Oktober

Classica Brasiliana Schloss Dyck

[hier noch ein neuer Text] Beim Projekt Klassik goes Jazz geben Michael Riessler (Klarinette) und Pièrre Charial (Drehorgel) faszinierende Einblicke in die vielen Bezüge zwischen Klassik und Jazz und stellen die reizvollen Klangfacetten der Drehorgel im Innenhof von Schloss Dyck auf die große Bühne.

2011
16. September

Classica Española

Anette Maiburg entfesselt mit ihrem eigens zusammengestellten Ensemble in der Kirche Wickrathberg die leidenschaftliche Urgewalt spanischer Musik. Ein Programm von Klassik über Flamenco bis hin zu Chick Coreas Ode Spain.

2013
13. Oktober

Liebeserklärung an das Chanson

Im Schumann Saal Düsseldorf feiert «Classica Francese» Premiere. Eine Liebeserklärung an die Chansons von Edith Piaf bis Jacques Brel, die in Bearbeitungen von Andreas N. Tarkmann ihre tiefe Verwurzelung in der französischen Kunstmusik offenbaren.

Künstlerische Leitung: Anette Maiburg
Alexandra Cravero (Stimme)
Emmanuel Ceysson (Harfe)
Anette Maiburg (Flöte)
Karina Buschinger (Violine)
Wen Xiao Zheng (Viola)
Guido Schiefen (Violoncello)
Mathias Haus (Vobraphon)

2014
26. Oktober

Classica Latina

Das Niederrhein Musikfestival feiert sein 10-jähriges Jubiläum  im ausverkauften Robert Schumann Saal  mit der Premiere von «Classica Latina». Das Programm mit Musik und Tanz (Anna Harms) aus Lateinamerika wird zu einem riesigen Publikumserfolg.

Künstlerische Leitung: Anette Maiburg

5. September

„Virtuose Meisterwerke – neu eingekleidet“

Premiere von Coplands Klarinettenkonzert und Mendelssohns Doppelkonzert in kammermusikalischen Besetzung. Ausgezeichnete Bearbeitungen von Andreas Tarkmann und Nicolai Pfeffer. Es blieb spannend bis zum Schluß, denn der zuständige Verlag vom Copland Konzert gab sein okay für die Bearbeitung erst kurz vor dem Konzert! Ravels Harvenseptett erklang ganz original.

Emmanuel Ceysson — Harfe
Anette Mainurg — Flöte
Ralph Manno — Klarinette

2015
1. Oktober

Erlkönigs Verwandlung

Im Zeughaus Neuss gewährt Schauspieler Dominique Horwitz als Chansonnier in «Erlkönigs Verwandlung» überraschende Einblicke in seine persönliche Sicht auf Klassische Lieder von Johannes Brahms und Robert Schumann.

2016
23. September

TANZ — BEWEGUNG — RAUM

Die Langen Foundation wird für «Klang, Bewegung Raum» zu einem einzigartigen Begegnungsort zwischen Tanz (Paul Calderone) und der Musik von Andreas Mildner (Harfe) und Anette Maiburg  (Flöte).

Künstlerische Leitung: Anette Maiburg