„Virtuose Meisterwerke – neu eingekleidet“

Premiere von Coplands Klarinettenkonzert und Mendelssohns Doppelkonzert in kammermusikalischen Besetzung. Ausgezeichnete Bearbeitungen von Andreas Tarkmann und Nicolai Pfeffer. Es blieb spannend bis zum Schluß, denn der zuständige Verlag vom Copland Konzert gab sein okay für die Bearbeitung erst kurz vor dem Konzert! Ravels Harvenseptett erklang ganz original.

Emmanuel Ceysson — Harfe
Anette Mainurg — Flöte
Ralph Manno — Klarinette