gitarre pur

europareise mit sechs saiten

Kompositionen von Gaspar Sanz, Ferdinand Carulli, Francisco Tárrega, Manuel de Falla u.a.

Termin:
Sa, 12.09.2020

16:00 & 18:00 Uhr

Kartenpreis:
20€

Spielstätte:
Innenhof Tuppenhof, Kaarst

Anders als es das Spanien-Klischee glauben macht, gehört die Gitarre zum musikalischen Erbe ganz Europas. Im historischen Bauerngarten des Tuppenhofes nimmt „Gitarre pur“ das Publikum mit auf eine faszinierend unterhaltsame Europa-Reise. 
Gitarren-Virtuose Klaus Jäckle interpretiert musikalische Perlen, die zwischen dem 17. und dem 20. Jahrhundert entstanden: Von Gaspar Sanzs spanischen Tänzen bis zu den Werken des deutschen Komponisten Silvius Leopold Weiss, der als „Bach der Laute“ gefeiert wird. Vom Neapolitaner Ferdinando Carulli, der in diesem Jahr 250 geworden wäre, zu Johann Kaspar Mertz, dessen in Wien entstandene Stücke an Chopin, Mendelssohn-Bartholdy oder Schumann erinnern. Und natürlich dürfen „typisch spanische“ Kompositionen von Tárrega und de Falla bei diesem Freiluft-Konzert nicht fehlen.

Sollte aufgrund ungünstiger Witterung das Konzert verschoben werden, so behalten die Karten ihre Gültigkeit. Bitte informieren Sie sich ggfs. ab 3 Stunden vor Konzertbeginn hier auf unserer Webseite.

Künstler/Besetzung

Klaus Jäckle
Gitarre

Kartenverkauf

Frau Rottländer
Tel:  02131-989533 oder rottlaender@tuppenhof.de

Der Kartenvorverkauf startet am 15. Juni 2020