Pascal Schweren

Klavier

Der Kölner Pianist Pascal Schweren, studierte klassisches Klavier an der Universität zu Köln und Jazzklavier an der Folkwanghochschule Essen. Die entscheidenden Impulse für die weitere Entwicklung gab der deutsche Ausnahmejazzpianist Andy Lumpp. So war Pascal Schweren schon früh Preisträger beim internationalen Jazzworkshop in Weimar mit Thomas Clausen und absolvierte während seines Studiums Auftritte mit großen Künstlern wie Kenny Wheeler und Norma Winstone. Abgerundet wurde die pianistische Ausbildung dann bei dem Rudolf Serkin Schüler Peter Orth, bei Prof. Ludger Maxsein sowie durch Meisterkurse z.B. bei Daniel Höxter und Glen Wilson. Dank seiner vielseitigen Ausbildung spielt Pascal Schweren mit zahlreichen Sängern, Instrumentalisten, Chören und Orchestern in der ganzen Vielfalt von Klassik / Jazz bis Pop / Musical. So ist er schon an zahlreichen interessanten Orten aufgetreten u.a. in der Zeche Zollverein Essen, Aaltotheater Essen, Philharmonie Essen, Grugapark Essen, Köln Arena, Kölner Philharmonie, Palais des Festival in Cannes, Felicja Blumental Center Tel Aviv u.a. Seit 2003 wird er regelmäßig von der Folkwanghochschule Essen als Korrepetitor beauftragt und war dort in Nachfolge von Prof. Wolf Burbat bis 2015 Dozent für Klavier und Musiktheorie. Aktuell 3 CD-Veröffentlichungen: „Dance Preludes“ , „Missing Persons“ und „Poema“.

Portrait
Foto: Johannes von Barsewisch

← Zurück