Konzert

Fremd bin ich eingezogen … (AUSVERKAUFT)

Die Winterreise auf sechs Saiten

Die Musiker im Schnee
Foto: Dominik Rau

Ort
Stammenmühle (Nettetal)
Anfahrt

Karten
25€, erm. 15€

Kartenvorverkauf über die Stammenmühle
Tel: 02153 46 33, diezanders@gmx.de

Öffnungszeiten:
Di – Fr: 9.00 – 12.30 Uhr & 15.00 – 18.00 Uhr
Sa: 9.00 – 12.30 Uhr

Preise: 25 €, erm. 15 €

Allgemeine Infos zu Karten & Services

Karten für die Konzerte auf Schloss Dyck und in der Kirche Wickrathberg sind erhältlich über www.westticket.de, die west:ticket-Vorverkaufsstellen sowie bundesweit durch alle west:ticket-Partner. Alle Ticket-Informationen und -Preise finden Sie bei den jeweiligen Konzerten.

Vorverkaufsstellen in Ihrer Nähe sind z. B.:
• Neuss: Tourist Info, Büchel 6, 41460 Neuss
• Düsseldorf: Hollmann Presse, Schadowstr. 11, 40212 Düsseldorf
• Köln: KölnMusikTicket, Roncalliplatz, 50667 Köln
• Mönchengladbach: Hall of Tickets, Alter Markt 9, 41061 Mönchengladbach

Die Tickets für den Tuppenhof erhalten Sie über deren Ticketshop: tickets.tuppenhof.de
Die Tickets zum Konzert in der Stammenmühle können Sie bei Geigenbau Zanders, Tel. 02153 46 33, www.geigenbau-zanders.de bestellen.

Die Konzerte auf Schloss Dyck und im Bauerngarten des Tuppenhofes finden als Open Air-Events im Freien statt. Denken Sie bitte an entsprechende Kleidung. Bei ungünstiger Witterung werden alle Konzerte nach innen verlegt.

Bei witterungsbedingter Verlegung der Konzerte in Schloss Dyck nach innen verlieren die Schönwetterkarten (= Kategorie 2) ihre Gültigkeit. Es wird Ihnen der reine Ticketpreis (ohne Servicegebühren) zurückerstattet. Bitte wenden Sie sich an die Vorverkaufsstelle, bei der Sie Ihre Tickets erworben haben. Die Tickets der Kategorie 1 gelten in Schloss Dyck bei jedem Wetter für innen oder außen! Ob das Konzert innen oder außen stattfinden, erfahren Sie spätestens drei Stunden vor Konzertbeginn auf der Startseite.
Die Parkführungen finden bei jedem Wetter statt (für Ticketbesitzer Kategorie 3).

Die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Konzertbeginn, falls das Konzert nicht ausverkauft ist. Es ist nur Barzahlung möglich.
Die Rücknahme oder der Umtausch verbindlich bestellter oder gekaufter Karten ist nicht möglich. Der Konzertsaal wird jeweils 30 Minuten vor Konzertbeginn geöffnet. Sie haben freie Platzwahl.
Besetzungs- und Programmänderungen bleiben vorbehalten. Jede Art von Bild- und Tonaufnahmen ist untersagt!

Auskünfte über den Kartenverkauf erhalten Sie ausschließlich bei west:ticket (Tel.: 0211 - 274000).
Bitte beachten Sie, dass das Festivalbüro nicht immer besetzt ist und Sie uns bitte nur bei dringlichen Fragen kontaktieren.
Antworten auf die allermeisten Fragen finden Sie unter www.niederrhein-musikfestival.de oder über west:ticket (Tel.: 0211 - 274000). In dringenden Fällen darüber hinaus erreichen Sie uns telefonisch unter 0177 - 3395848 oder unter der E-Mail-Adresse info@niederrhein-musikfestival.de

Fremd bin ich eingezogen … (AUSVERKAUFT)

Franz Schuberts Winterreise ist ein Musikdrama im Miniaturformat. In seinen Liedern auf Gedichte Wilhelm Müllers thematisiert der Zyklus das Hinausgehen des lyrischen Ichs aus der menschlichen Gemeinschaft, um am Ende in den Tod hineinzugehen, der mit seinem Atem die ganze Welt zu einer eisigen Winterlandschaft hat erstarren lassen.

Schubert schrieb seinen berühmten Zyklus für Singstimme und Klavierbegleitung. Schon zu seinen Lebzeiten wurden jedoch viele Schubertlieder für Gitarre arrangiert, sodass sie auch in einem kleineren Rahmen aufgeführt werden konnten. Im intimen Zusammenklang von Stimme und Saiteninstrument, den Klaus Jäckle in seinem Arrangement der Winterreise eröffnet, ergeben sich für den Tenor Tilman Lichdi ganz neue Möglichkeiten zur Nuancierung.

Künstler

Tilman Lichdi
Tenor

Klaus Jäckle
Gitarre

Zurück